0

Kurzurlaub & Kurzreisen in Südtirol

Posted März 4th, 2010 in Reisen and tagged , , by tiroler

Südtirol (italienisch: Alto Adige) ist die nördlich gelegene Region im Land der Zitronen – Italien. Für einen Kurzurlaub ist interessant, dass Österreich im Norde angrenzt, während man im Nordwesten die Schweiz findet. Von hier kommen viele zum Kurzurlaub auch aus dem Rest von Italien, der im Süden liegt. Zusammen mit Trentino gründete man hier nach dem zweiten Weltkrieg in bewegten Zeiten die autonome Region Trentino-Südtirol. Dies ist auch die Region in Italien, in denen die Mehrheit der Einwohner Deutsch spricht – auch die Italienisch-Sprachigen. Deshalb sind auch gern hier viele Kurzurlauber aus dem deutschsprachigen Bereich, denn hier sind alle Verkehrsschilder zweisprachig, und so können sich auch Sprachunkundige kaum verlaufen.

Südtirol bietet für Kurzurlauber eine Menge an kulturellen Höhepunkten; in größeren und kleineren Städten pflegt man noch das Brauchtum – und große Bereiche der Natur, einschließlich der wichtigsten italienischen National-Parks sind hier gut gepflegt und schnell zu erreichen. Der Kurzurlauber findet auch neben regionalen Parks viele Seen und die für die Region typischen Täler und Berge.

In Südtirol findet der Kurzurlauber die berühmten Dolomiten, die große Bedeutung als Skigebiete in der Nähe der österreichischen Grenze haben. Aber die Region ist ganzjährig interessant, denn im Sommer kommen die Wander und gehen hoch zu den Hütten. Die Kurzurlauber sind beeindruckt von der Schönheit der Natur und der Freundlichkeit der Gastgeber. Hier gilt man noch als Gast, wenn man in einem Hotel oder in einer kleinen Pension am Wochenende verbeikommt und nach einem Zimmer fragt. Das Klima ist ganzjährig sehr interessant. Schon im frühen Frühling ist es sehr warm und der goldene Herbst geht weit hinein in den November. Und Schnee im Winter ist hier eine Selbstverständlichkeit.

Schreibe einen Kommentar